Um 7/10 am Pokal vorbeigeschwommen..... Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Kai Staschul   
Montag, 21. Juni 2010 um 23:02 Uhr

...ist unsere 10 x 50m Freistil-Staffel bei unserem "Heim-Wettkampf"!

In einem spannenden Wettkampf mussten wir uns leider am Ende Blau Weiss Moers geschlagen geben. Ein tolles Rennen und herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle auch noch einmal nach Moers. (Geniesst das Jahr mit dem Pott, nächstes Jahr bleibt der bei uns SNILEYS_cup) pssst, Moers hat aber schon Respekt Mr. Green 

Toll natürlich auch der Besuch unserer  "CarePaket-Übringer" aus Wiesmoor im hohen Norden, die von Samstag auf Sonntag bei uns übernachtet haben. Da geht noch was nächstes Jahr Mr. Green Aber vorher sind wir erst mal wieder bei Euch (...und im "Hirsch")

Aber mal wieder zum sportlichen. Erstmalig haben wir in diesem Jahr die 50m Stecken mit Halbfinals und Finals bei uns geschwommen. Samstag ging es los mit 50m Rücken und 50m Brust und am Sonntag folgten dann die Strecken 50m Schmetterling und 50m Freistil.

In die Halbfnals (also unter die besten 12) schafften es:
Linda Schanze (R) Flo Klein (R+S) Alex Seidel (B) Jenni Wilkommsfeld (B) Paula Bungert (F) Annika Häde (S) Lisa Keul (S) Mara Luxen (F+S) Pascal Bartsch (S) Henning Seidel (S) .....und natürlich die Kathi, die ich Trottel hier vergessen hatte!!! SNILEYS_aujau Sorry Kathi!!! Also auch im Halbfinale: Katharina Terörde (R)  SNILEYS_blumen

In die darauf folgenden Finals der besten sechs schafften es: (Weil einige nachgefragt haben, hier noch eine Info:  SMILEYS_klugscheis Die leute die es ins Finale geschafft haben, waren natürich auch im Halbfinale, daher ist das bei den Halbfinals nicht noch einmal aufgeführt )

Annika Häde (F+R) Lisa Keul (F+R) Anna Mohlfeld (F + S) Maike Grieskamp (S) Hannah Beetz (S) Tobias Wibierck (R+F+ S) Maik Staschul (R+F+S)  Tim Bröckermann ( R+S+F) Markus Brosch (R+F+S) Pascal Bartsch (R) Anna Mohlfeld (B+S) Paula Bungert (B) uuund sogar ein Master: Michael Bruzinski (S)

Ihre Finals dann auch noch gewonnen haben:

Paula Bungert (50 B)        Maik Staschul (50 S)        Tim Bröckermann (50 F)

Herzlichen Glückwunsch! Natürlich auch allen anderen die insgesamt  84 Medaillen, 123 Persönliche Rekorde und 38 Bestzeiten erschwommen haben. Alles im Detail hier nachzulesen.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an alle Aktivien, Trainer, Kampfrichter, Helfer, Bademeister und Besucher die dazu beigetragen haben, das der Wettkampf in dieser Form stattfinden konnte. Wir haben auch ein paar Dinge dazu gelernt und freuen uns schon auf die Ausrichtung mit spannenden Vorläufen , Staffeln und Finalen im nächsten Jahr.

 
Make Text Bigger Make Text Smaller Reset Text Size
Start 2010 Um 7/10 am Pokal vorbeigeschwommen.....

Zähler

Seitenaufrufe : 574100
Unsere Sponsoren
Besucht doch mal unser Sponsoren im Internet!
Banner
Banner
Banner
Banner
SV Kettwig 1907