Baby-Schwimmen Drucken E-Mail

Für Mütter oder Väter mit ihrem Baby

TRAUGOTT-WEISE-SCHULE BORBECK
Samstags - 16:20 bis 17:00 - wird derzeit leider nicht angeboten!

Alter:  ab 3 Monaten
Im Beisein eines Elternteils (oder einer anderen Begleitperson) wird Ihr Baby spielerisch an das Element Wasser herangeführt. An erster Stelle steht der Spaß, den Eltern und Babys im Bewegungsraum Wasser erfahren können. Durch die regelmäßige Teilnahme am Babyschwimmen können sie ihr Baby in entspannter Atmosphäre und im warmen Wasser an den Aufenthalt im Wasser gewöhnen. Durch den gezielten Einsatz von Spielzeugen und Bewegungsanregungen ist eine ganzheitliche Förderung (fast) aller Sinne ihres Babys möglich. Im Bewegungsraum Wasser werden nicht nur die Motorik und die körperlichen Fähigkeiten ihres Babys gefördert, durch den Umgang mit anderen Babys wird so auch schon frühzeitig die soziale Entwicklung gefördert.
Es handelt sich hierbei natürlich nicht um einen Unterricht zum Schwimmen lernen, das spielerische Erleben des Wassers in diesem Lehrgang wird ihnen und vor allem ihrem Baby aber sicherlich viel Freude bereiten.

Babyschwimmen aus medizinischer Sicht:

In körperlicher Hinsicht spielen Abhärtung: Verbesserung der Hautreaktion auf Kälte, Förderung der Entwicklung des Unterhautfettgewebes, Verbesserung der Wärmeregulation, Stärkung von Herz, Kreislauf und Atmung, Stärkung des Immunsystems, Ausformung der Hüftgelenke, gleichmäßige Ausbildung der Muskulatur und Förderung der Formung der Wirbelsäule eine Rolle. Darüber hinaus ist eine entwicklungsfördernde Wirkung in folgenden Bereichen festzustellen:

• Atmung: Durch den Wasserdruck verstärkte Ausatmung und bewusst tiefes Einatmen
o Kräftigung der Atemmuskeln, Vermehrung der Lungenbläschen
o Lungenwachstum um mehr als 20 % möglich
o Höhere Leistungsfähigkeit, ruhiger, tiefer Schlaf
• Herz: Durch den Wasserdruck auf den Körper werden die Venen zusammengepresst.
o 20 % mehr Blut gelangt in die rechte Herzhälfte
o Dehnungsfähigkeit des Herzmuskels wird vergrößert
o Herzmuskel wird kräftiger
o Pulsfrequenz sinkt
• Kreislauf: Belastung durch die Aktivität, Kapillarisierung des Muskelgewebes, Steigerung der Durchlässigkeit des Gewebes für Sauerstoff und Kohlendioxid.
o Bessere Versorgung und Entschlackung der Muskeln
o Steigerung der Ausdauer, schnellere Erholung nach Belastungen
• Skelett: Beanspruchung durch die Bewegung, Wachstumsreize, Ausformung der Gelenke, verstärktes Wachstum der Knochen. Wärmehaushalt: Wirkung der 32°Grad C „kühlen“ Wassertemperatur auf die Haut führt zu kontrollierten Wärmeverlust:
o Beschleunigte Entwicklung des Unterhautfettgewebes
o Verbesserte Wärmeregulierung

Melden Sie sich hier Online an                                       oder nutzen Sie unseren Vordruck

 

 


Make Text Bigger Make Text Smaller Reset Text Size
Start Angebote Babyschwimmen
Unsere Sponsoren
Besucht doch mal unser Sponsoren im Internet!
Banner
Banner
Banner
Banner
SV Kettwig 1907