Fragen & Antworten
Frage & Antwort Drucken E-Mail

Sie fragen – wir Antworten

Allgemeines

Wann beginnen die Lehrgänge – und wann enden diese?
Auf unserer Startseite finden Sie die von uns geplanten Starttermine. Wir beginnen immer nach den Ferien und enden mit unseren Lehrgängen vor den Ferien. Wenn Sie außerhalb der auf der Website angegebenen Starttermine Interesse an einem unserer Lehrgänge haben, senden Sie uns bitte eine eMail mit dem gewünschten Lehrgang. Wir werden uns umgehend mit ihnen in Verbindung setzen.

Kann ich in einen laufenden Lehrgang einsteigen?
Beim Baby-Schwimmen können Sie jederzeit einsteigen. Beim Anfängerschwimmen ist ein Quereinstieg in der Regel nicht sinnvoll, da die Stunden auf dem Gelernten der Vorstunden aufbauen. In Ausnahmefällen ist eine Sonderregelung möglich. Hierzu ist allerdings eine Probestunde nötig, in der festgestellt wird, ob Ihr Kind reibungslos in den Lehrgang integriert werden kann. Für das  Technik-/Abzeichentraining ist in jedem Fall ein Probeschwimmen nötig. Hier wird festgestellt, ob ihr Kind in die laufende Gruppe passt. Sollte das nicht der Fall sein, warten Sie bitte in Ihrem eigenen Interesse und vor allem in dem Ihres Kindes auf den Beginn eines neuen Lehrgangs.

Wie lange dauert es, bis mein Kind schwimmen kann?
Leider kann diese Frage nicht pauschal beantwortet werden. Es ist von vielen Faktoren abhängig: Beispielsweise die – (Vor-)
Erfahrungen – das Alter – Körperbau und motorische Fähigkeiten – der Willen des Kindes, Schwimmen zu lernen – das Temperament
(ängstlich, sehr mutig, lebhaft). Wichtig für den Erfolg ist die regelmäßige Teilnahme am Lehrgang. Pausen, z. B. durch Krankheit, führen
immer zu einem Rückschritt.

Wie lange bleibt mein Kind in dem gebuchten Lehrgänge? Wie geht es weiter?
Wir haben uns beim Aufbau des Lehrgangsystems ganz bewusst gegen eine feste Anzahl von Übungsstunden entschieden. Nicht jedes Kind
lernt gleich schnell und / oder gleich gut! Die zeitliche Begrenzung des Unterrichts, also der jeweilige Start bzw das Ende, ergeben
sich immer aus den Ferienregelungen in NRW. (wir führen die Lehrgänge nur außerhalb der Ferienzeiten in NRW durch, Ausnahme: Ferienaktion) Dementsprechend
werden die Lehrgänge am ersten Samstag nach den jeweiligen Ferien starten bzw. am letzten Samstag vor den Ferien enden. Die genauen
Termine finden sie auf der Startseite. Hat Ihr Kind das Ziel des Lehrgangs erreicht, empfehlen wir Ihnen die Belegung des jeweiligen Folge-
lehrganges. Braucht ihr Kind noch ein wenig länger, buchen Sie den gleichen Lehrgang einfach noch mal. Wir beraten Sie gerne.  

Seepferdchen und dann?
Ihr Kind bringt voller Stolz sein „Seepferdchen“ nach Hause, und sie sind vielleicht erst einmal froh, dass die ganze Fahrerei ein Ende hat.
In den folgenden Wochen ergibt sich vielleicht gar keine Gelegenheit mit dem Kind schwimmen zu gehen, oder es will mit ihnen im
Schwimmbad nur toben. Es ist aber enorm wichtig, besonders für Kinder, das gerade Erlernte weiter zu üben, um es zu festigen. Mit dem
Seepferdchen ist man nämlich noch lange kein sicherer Schwimmer. Lediglich die Distanz von 25m ist geübt. Bei einem Badetag am See
oder gar im Meer ist man aber schnell weiter geschwommen…und man muss nun auch wieder zurück. Dafür reicht dann weder Technik,
die Kraft noch die Kondition. Außerdem ist man als „Frischling“ einfach noch zu unsicher, speziell in solchen Gewässern. Aber auch im
Schwimmbecken überschätzen sich viele Kinder. Wir empfehlen nach dem erfolgreichen Abschluss des Anfängerschwimmens die Teilnahme
an unserem Technik- bzw. Abzeichentraining. Spielerisch wird das Erlernte verfestigt und gezielt die Ausdauer verbessert.

Rund um die Schwimmstunde

Was benötigt mein Kind während der Schwimmstunde?
- Badeanzug / Badehose (bitte keine langen Schwimmshorts).
- wenn vorhanden Badelatschen (vermindert die Ausrutschgefahr).
- Duschzeug und Handtuch.
- Unbedingt etwas zu trinken für nach der Stunde.
Bitte nicht mitbringen: Schwimmhilfen, Schwimmbrillen, Schmuck,Spielzeug

Darf ich mein Kind in der ersten Schwimmstunde begleiten?
Bitte bleiben Sie (nur) in der ersten Stunde in der Schwimmhalle. Ihr Kind soll in aller Ruhe vertrauen zu uns bekommen. Sie können sich
gerne vergewissern, dass ihr Kind bei uns gut aufgehoben ist. Bitte setzen Sie sich auf eine der vorhandenen Bänke, damit ihr Kind Sie sehen kann. Bitte setzen / stellen Sie sich nicht direkt an den Beckenrand. Alle unsere Trainer sind erfahren im Umgang mit Kindern und sind in der Schwimmstunde die Bezugsperson für ihr Kind. Im Schwimmzentrum Kettwig und im Friedrichsbad ist es aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich ihr Kind in der ersten Stunde zu begleiten.

Darf ich mein Kind in den folgenden Schwimmstunden begleiten?
- TRAUGOTT-WEISE-SCHULE
Unsere langjährigen Erfahrungen (aus dem Vereinsbereich) zeigen, das sich Kinder häufig durch die Anwesenheit der Eltern ablenken lassen.
Ungestörter Unterricht kann dann kaum stattfinden. Deshalb gilt für die weiteren Stunden: Bitte bringen sie ihr Kind in die Schwimmhalle und verlassen diese sofort wieder. Zum Ende der Unterrichtsstunde holen Sie ihr Kind dort wieder ab. Bitte bleiben sie während der Unterrichtsstunde nicht in der Schwimmhalle. Sie haben in der ersten und letzten Unterrichtsstunde die Möglichkeit, sich den Unterricht anzusehen und die Fortschritte ihrer Kinder zu bewundern.
- SCHWIMMZENTRUM KETTWIG / FRIEDRICHSBAD
Bitte beachten Sie, dass es für Eltern im Schwimmzentrum Kettwig bzw. im Friedrichsbad aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich ist, die Übungsstunden in der Schwimmhalle zu besuchen.

Was passiert vor und nach der Schwimmstunde?
Sie helfen Ihrem Kind beim Umziehen und bringen es in die Schwimmhalle. Achten Sie bitte darauf, dass sich Ihr Kind auf die Wärmebank setzt und dort sitzen bleibt bis der Schwimmlehrer sie auffordert ins Wasser zu gehen. Die Kinder dürfen nicht ohne uns ins Wasser! Bleiben Sie bei Ihrem Kind oder übergeben Sie es einer anderen Begleitperson bis die Unterrichtsstunde beginnt. Wir können erst mit Beginn der Unterrichtsstunde unserer Aufsichtspflicht nachkommen. Bitte nehmen Sie Ihr Kind nach dem Unterricht wieder in der Halle in Empfang. Unsere Aufsichtspflicht endet mit dem Ende der Stunde.

Wie ist mein Kind versichert?
Alle Lehrgangsteilnehmer sind für die gesamte Dauer der Lehrgänge Mitglied im Schwimmverein Kettwig 1907 e.V. und darüber unfallversichert. Es handelt sich dabei um eine zeitliche begrenzte Mitgliedschaft im SV Kettwig 1907 e.V. die mit dem Ende der Lehrgangszeit erlischt. Weitere Rechte oder Pflichten über das eigentliche, gebuchte Lehrgangsangebot hinaus ergeben sich aus dieser zeitlich begrenzten Mitgliedschaft für beide Seiten nicht.

Finanzielles:

Wie und wann zahlt man die Lehrgangsgebühr? 
Die Zahlung ist jeweils zum Beginn für den gesamten Lehrgang per Übeweisung zu entrichten. Die Unterrichtseinheiten und den fälligen Betrag für den Lehrgang finden sie hier. Sollte es durch einen Stundenausfall unsererseits zu einer Überzahlung kommen, wird der Betrag zurück erstattet.

Fehlstunden - und nun?
Findet der Unterricht statt, ist die Stunde zu bezahlen, auch wenn Ihr Kind in dieser Stunde fehlt. Fällt eine Stunde von unserer Seite aus (z. B., Feiertag, Badschließung,) ist diese nicht zu bezahlen. Sollte aufgrund von Stundenausfall (z. B. wegen Wartungsarbeiten) zu viel gezahlt worden sein, wird der Betrag zurück erstattet.

 


Make Text Bigger Make Text Smaller Reset Text Size
Start Fragen & Antworten
Unsere Sponsoren
Besucht doch mal unser Sponsoren im Internet!
Banner
Banner
Banner
Banner
SV Kettwig 1907